• slider_1

DIE NÄCHSTEN REISEN

FRANKREICH, PORTUGAL, SPANIEN
Champagne

Champagne

Unzählige Legenden und Geschichten ranken sich um dieses Edelgetränk. Bei dem exklusiv zusammengestellten Programm gehen Sie mit der deutschen Champagner Botschafterin, Gerhild Burkard den Geheimnis auf die Spur. Sie haben die Gelegenheit sich bei weltbekannten und kleinen Champagnerhäusern umzuschauen und ihre Champagner zu verkosten. Die nächsten Tage zeigen eine unglaubliche, für uns unbekannte Vielfältigkeit von Champagnern. Die großen Top-Häuser mit ihren weltbekannten Champagner zu besuchen, ist genauso beeindruckend, wie die kleinen unabhängigen Winzer zu entdecken. Jedes Champagnerhaus besitzt seine geheimen Rezepte zur Herstellung dieses edlen Produktes. Das Spiel mit den Grundweinen, der Fülldosage und der Versanddosage, jedem Champagner seinen eigenen Charakter zu geben setzt großes Können und Erfahrung voraus. Der Respekt und die Liebe zum Produkt Champagner mit der jahrhunderter alten Tradition wird bei allen Führungen unausgesprochen zu spüren sein. Champagner als Essenbegleiter ist für viele von uns neu, aber es wird eine Bereicherung sein. Der Empfang in den großen Champagnerhäusern und bei kleinen Winzern ist herzlich und unbefangen und machte Lust tiefer in diese spannende Region einzutauchen! Ausgebucht!

Portugal

Portugal

Tauchen Sie mit uns ein in einer der schönsten Weinbauregionen der Welt - dem Douro Tal, im Norden von Portugal. Es erwarten Sie spektakuläre Landschaften mit traumhaften Ausblicken, außergewöhnliche Rebsorten und kulturelle Highlights. Von Porto, der Portweinmetropole, reisen wir entlang des Douros bis nach Pinhão. Genießen Sie die nostalgische Atmosphäre, mitten im Welterbe „Douro Tal“. Alte Traditionen zeugen von der jahrhundertealten Symbiose zwischen Mensch und Natur. Dies lässt das Herz von Natur- und Weinfreunden höher schlagen. Wir genießen unbekannte Weine bei hervorragenden Winzern, wunderschöne Weingüter und tuckern langsam mit dem Boot durch die romantische wilde Landschaft umgeben von steilen Felsufern.

Burgund

Burgund

An sanften Hängen reihen sich dicht an dicht die legendären Weiß- und Rotweinlagen der Côte de Nuits und Côte de Beaune. Hier produzieren die Winzer auf meist winzigen Parzellen, kleine Mengen qualitäts- und charaktervoller Rot- und Weißweine. Erleben Sie mit uns einen eindrucksvollen Gang durch die Geschichte dieser Weine und der burgundischen Kultur.

Nächste Events

4. Internationales Sparkling Festival

14.06.2020h

Hier treffen sichbBesten Schaumweinrpoduzenten aus 13 Nationen

Es ist die wichtigste Anlaufstelle für Kenner internationaler Schaumweinkunst: das internationale Sparkling Festival.
Über 60 Aussteller aus 13 Ländern präsentieren die facettenreiche Welt des Premiumschaumweins. Von Champagner über Franciacorta und Trentodoc aus Italien, Spaniens Schaumweinen, Crémants aus Frankreich und Luxemburg, Sparklings aus England und Übersee wie Argentinien, Südafrika und Kalifornien sowie Ungarn und Portugal bis hin zur Spitzenliga des österreichischen und deutschen Sekts: Das Sparkling Festival ist ein Ort zum Verkosten, Entdecken und Genießen.
Diese Konzentration von Schaumweinen aus dem Premiumbereich ist einzigartig in Europa. Denn wie jedes Jahr werden ausschließlich Schaumweine aus der traditionellen Methode zugelassen, also nach zweiter Gärung in der Flasche.

Die meisten Winzer kommen aus Deutschland. Mit 20 Ausstellern zeigt das Gastgeberland, dass auch hierzulande immer mehr Winzer auf Spitzensekt setzen.
Die Weingüter werden für das Festival gezielt ausgewählt und repräsentieren damit einen exklusiven Zirkel bester Schaumweinhäuser.
Zum Sparkling Festival haben Fachbesucher sowie Endverbraucher Zutritt.

Beginn für Fachbesucher: 13:00 Uhr
Ticketanfrage für Fachbesucher unter info@sparklingfestival.de

Für Endverbraucher Einlaß ab 15:30 Uhr
Eintritt: Frühbucher 49€ bis 8.Mai
danach 59€

Infos und Tickets hier

 

 

KUNDENSTIMMEN

Ich habe schon viele Weinreisen mitgemacht,
aber die Individualität
und die Kontakte zu den Winzern
haben mich beeindruckt!

S.M., Düsseldof